Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wichtige Hinweise für Ihre Bestellung
Verkleinert sich eine Gruppe auf weniger als 4 Teilnehmer, behalten wir uns das Recht vor, diese zusammenzulegen, oder die Unterrichtsstundenanzahl zu verkürzen.
Mehrmaliger Lehrerwechsel aufgrund der flexiblen Organisation möglich.


Wir lehnen jegliche Haftung für Unfälle, die sich während oder vor dem Skiunterricht ereignen, ab. Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Kursteilnehmer.

Stornobedingungen:
Volle Rückerstattung bis zu 31 Tage vor Start der Aktivität, 80% Rückerstattung zwischen 30 und 8 Tagen davor und 50% Rückerstattung zwischen 7 Tagen und 24 Stunden vor dem Start der Aktivität. Für jede Buchung wird eine Buchungsgebühr von 3€ erhoben, die wird nicht zurück erstattet.

Kursausfälle wegen witterungsbedingter Einflüsse (höhere Gewalt) werden zu 100% ersetzt.

Nicht verbrauchte Kurstage verfallen!

Allen Lieferungen und Leistungen der Skischule aufgrund von Onlinebestellungen über das Internet oder andere Onlinedienste liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde.

Buchung und Reservierungen von Ski- und Snowboardkursen
Im Skikursbeitrag ist die Benutzung der Liftanlagen nicht miteinbezogen. Für durch Ausfälle der Seilbahn- und Liftanlagen entfallene Unterrichtszeiten leistet die Skischule keinen Ersatz.

Gerichtsstand, Erfüllungsort und Rechtswahl

Erfüllungsort ist der zentrale Niederlassungsort der Skischule. Für Streitigkeiten ist das am Sitz der zentralen Niederlassung der Skischule zuständige Gericht zuständig. Es gilt deutsches Recht.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Icon_Skischule-Braunlage Skischule Piktogramm Skier Ski Verleih Icon_Schwimmschule-Skischule-Braunlage.png Schwimmschule
Open chat